... naja, fast. Aber mit der neuen Corona-Verordnung, welche seit heute gilt, ist Sport im Freien wieder erlaubt. So können Sportanlagen im Freien für Sportarten ohne Körperkontakt unter strengen Hygienevorgaben wieder geöffnet werden. Das bedeutet, dass auch ein Training in Kleingruppen unter Beachtung der bisherigen Vorgaben möglich ist.Während des Trainings muss die Abstandsregel eingehalten werden. Die Trainigsgruppen dürfen nicht mehr als 5 Personen sein. Sollten mehrere Gruppen auf dem Platz trainieren, muss der Trainingsplatz eine Größe von mind. 1000qm ausweisen. Trainingsgeräte müssen nach der Benutzung gereinigt und desinfiziert werden. Kontakte außerhalb der Trainingszeiten sind auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Umkleidekabinen, Duschen, Sanitätsräume sind geschlossen zu halten. Toiletten dürfen benutzt werden. Eine verantwortliche Person muss Sorge dafür tragen, dass die Auflagen eingehalten werden. Sie muss darüber hinaus die Teilnehmer an der Übungsstunde namentlich festhalten. Die verantwortliche Person ist zu dokumentieren. Lauftreffs dürfen unter den o.g. Auflagen ebenfalls wieder an den Start gehen. (Diese Lockerung wurde wieder zurückgezogen.)